1. Leag Sportfest


14.Konzernsportfest Vattenfall 2015

14.Konzernsportfest Vattenfall 2015

In diesem Jahr richtet der BV Hoyerswerda wieder das Konzernsportfest von Vattenfall Europe in Cottbus aus. Am 12.09.15 treffen sich zum sportlichen und fairen Wettkampf die Mitarbeiter von Vattenfall aus den verschiedenen Standorten in Deutschland (z.B.Hamburg, Berlin, Cottbus, Nochten, Jänschwalde). Unterstützt wird die Turnierleitung durch  Frank, Daniela und Rainer. Unsere beiden frisch bestätigten Schiedrichterinnen, Michelle und Lisa-Marie, sowie Florian und Dominik sorgen für den reibungslosen Ablauf auf und um das Spielfeld. Wir wünschen allen Sportlern und Sportlerinnen morgen viel Erfolg, Freude am Spiel und verletzungsfreie Spiele.

Euer Lausiteufel 

aus seiner Heimat

hier geht es zu den Öffnet externen Link in neuem FensterErgebnissen und zur Auslosung


Action, Spaß und Spannung beim 13. Sportfest Vattenfall Europe Mining & Generation in Hoyerswerda

Auch am 27.06.2015 unterstützte der BV Hoyerswerda das Sportfest von Vattenfall im Badminton. Durch die Übernahme der Turnierleitung ist es allen Badmintonspieler/Innen von Vattenfall möglich, sich voll auf ihre Spiele im Herren- und Damendoppel zu konzentrieren. Einige Vattenfaller sind nämlich nicht nur Spieler, sondern gehören auch dem Organisationskomitee an und sorgen für den reibungslosen Ablauf im Vorfeld des Turnieres, für die Verpflegung der Spieler und die Weiterleitung der erreichten Ergebnisse an das „große Organisationsteam“. Dort werden dann die Urkunden gedruckt und die Pokale vorbereitet, die am Abend im großen Rahmen an die Siegreichen Sportler übergeben werden.

Leider ist es auch Aufgabe dieses Organisationsteams zu Beginn des Turnieres wichtige Informationen bekannt zu geben. So auch dieses Jahr. Aufgrund der aktuellen Lage musste bekannt gegeben werden, dass es wahrscheinlich in Zukunft kein „großes Vattenfallturnier“ mehr geben wird. Gemeint ist damit das Große, deutschlandweite Sportevent. Hier treffen sich alle qualifizierten Vattenfaller in den jeweiligen Sportarten aus allen Standorten aus Deutschland. So treffen sich wahrscheinlich am 12.09.2015 in Cottbus zum letzten Mal die Vattenfaller aus ganz Deutschland zu ihrem „Sportfest“. Darüberhinaus waren nicht mehr alle Spieler/Innen startberechtigt. Durch politische und finanzielle Entscheidungen von Vattenfall wurden im letzten Jahr und in den vergangenen Jahren einzelne Bereiche des Konzerns ausgegliedert. Das betraf auch viele sehr starke Badmintonspieler, die nun in „anderen“ Betrieben angestellt sind, aber für Vattenfall arbeiten, leider aber nicht mehr startberechtigt sind.

Diese Entwicklungen brachte natürlich von Anfang an eine große Brisanz in das diesjährige 13. Vattenfallturnier in Hoyerswerda. Bei den Herren gingen 12 Doppel an den Start. Es wurde in 2 Gruppen gespielt. Die beiden ersten der Gruppe kamen weiter. Anders als im Vorjahr, bildeten diese 4 Doppel eine neue Gruppe. Der Sieger wurde nicht im KO-System gesucht. Es kam zu vielen neuen Spielpaarungen, so dass alle gespannt waren, wer am Ende in die Finalgruppe einzieht und das Rennen für sich entscheidet. Wer hatte am Ende die größten Nerven, wer die meiste Ausdauer und Kraftreserven??? Denn immerhin mussten die 4 besten Herrendoppel in relativ kurzer Zeit 8 Spiele bestreiten. Und die Zuschauer wurden nicht enttäuscht. Es wurden viele gute Badmintonspiele gezeigt, die Vattenfaller gingen an ihre Leistungsgrenzen und kämpften um jeden Ball. Respektvoll konnte beobachtet werden, welche Fortschritte einzelnen Spieler im letzten Jahr in ihrem Badmintonspiel, in der Schlag- und Lauftechnik gemacht haben. Nicht nur die Spieler hatten ihren Spaß auf dem Feld, sondern auch die Zuschauer. Noch interessanter war die Situation, als nach 2 Spielen in der Finalgruppe, drei Doppel noch die Chance auf den Sieg hatte. Hier hatte jeder gegen jeden gewonnen, meist in 3 Sätzen. Also entschied das letzte Spiel und gleichzeitig die Anzahl der benötigten Sätze zum Sieg. Am Ende hatten 3 Doppelpaarungen bei den Herren jeweils 2:1 Spiele gewonnen. Nun musste das Satzverhältnis herangezogen werden. Und es war sehr knapp, insbesondere zwischen Platz 2 und 3. Diese Ergebnisse bestätigten die Turnierleitung darin, dieses Mal keine KO-Runde ausgetragen zu haben. Die anderen Herrendoppel spielten dann noch die Plätze aus. Auch hier ging es oft ganz schön eng zu.

Bei den Damen gab es nur 4 Doppelpaarungen. Auch hier wurde in der Gruppe die Siegerinnen gesucht. Auch hier gab es viele Leistungssteigerungen zum letzten Jahr. Am Ende setzte sich aber das Favoritendoppel durch. Dennoch an alle Badmintonspieler/Innen einen herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen.

Im Anschluss an die Doppeldisziplinen hatten einige noch genug Kraft und viel Lust auf ein Mix. Also wurde noch ein kleines Mix-Turnier angesetzt, bei dem alle mitspielen konnten. Die Sieger und Platzierten könnt ihr auf dem Foto sehen.

Die Vattenfaller bedankten sich am Ende für die gute Turnierleitung, bei Michelle und Lisa-Marie für ihren Einsatz als Schiedsrichter sowie bei Sandro und Tim für ihre Leistungen und Ausdauer als Zählrichter.

Aus organisatorischen Gründen konnte diesmal kein LiveTicker bzw. LiveStream das Geschehen beim Sportfest über den PC nach draußen transportieren. Auch am 12.09.15 in Cottbus kann kein Liveticker geschalten werden. Denn ich und meine Familie sind wieder in der ganzen Lausitz und Oberlausitz unterwegs und noch fehlt uns etwas Personal, um alles unter einen Hut zu bekommen. Also kommt vorbei, kommt nach Cottbus und schaut Live zu. Oder noch besser, fahrt nach Görlitz, zur Regional-Einzel-Meisterschaft im Nachwuchsbereich. Auch hier gibt es mit Sicherheit viele tolle Badmintonleistungen und großen Kampfgeist zu sehen.

Die Ergebnisse bei turniere.de gibt es Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Bis bald

Eure Lausitipse

weitere Bilder


12. Sportfest Vattenfall Europe Mining & Generation in Hoyerswerda

Action, Spaß und Spannung beim 12. Sportfest Vattenfall Europe Mining & Generation in Hoyerswerda

Bereits seit vielen Jahren unterstützt der BV Hoyerswerda das Sportfest von Vattenfall im Badminton. Mit der Übernahme der Turnierleitung und der Begleitung der Berichterstattung durch LiveTicker und LiveStream können sich alle Sportler/Sportlerinnen voll auf ihr Herren- oder Damendoppel konzentrieren. Schließlich geht es jedes Jahr um die Qualifikation zum Deutschlandweiten Vattenfallturnier.

Am 28.06.2014 war es wieder soweit. Im City-Fitness Hoyerswerda trafen sich die Badmintonspieler der verschiedenen Vereine, Tagebaue usw. Neben der Lösung des Tickets zum großen Sportfest ging es auch um das Spielen, Spielen, Spielen. Um den fairen und sportlichen Wettkampf, um Spaß und Spannung bis zum letzten Punkt. Ein entscheidender Grund, warum das Turnier in beiden Disziplinen    (Herren- und Damendoppel) grundsätzlich im Gruppensystem mit anschließender KO-Runde ausgetragen wird.

Da kommt es dann schon mal vor, dass die Besten Doppel bei den Herren bis zum Sieg oder zur Platzierung 6 oder 7 Spiele haben. In diesem Jahr unterstützten unsere frisch ausgebildeten Schiedsrichter das Team der Turnierleitung. Dies wurde von den Vattenfallern sehr gut aufgenommen.

Sehr schön ist immer wieder zu sehen, dass alle miteinander sportlich fair und respektvoll umgehen. Neben Amateuren und „Profis“ haben alle ihren Spaß, wenn es auf Punktjagd geht. Leider sind diese respektvollen Kommentare und Zwischenrufe nicht durch den LiveStream übertragbar. Aber sie sorgen immer wieder für Kampfgeist, Witz und eine super, lockere Atmosphäre. Manchmal muss man schon ganz schön aufpassen, auch als Schiedsrichter, wenn da mal ein Schläger hoch in die Luft fliegt. Natürlich nicht mit Absicht, aber einfach, weil das Badmintonspiel ganz schön schweißtreibend ist.

Super ist auch, dass sich nicht immer die Favoriten durchsetzen können bzw. vermeintlich „Schwächere Doppel“ die Favoriten ganz schön in die Enge treiben können. Nicht immer spiegelte ein eindeutiger Spielstand die Qualität der Spiele wider.

Habt Ihr Lust auf mehr bekommen? Dann schaltet den Computer ein, im nächsten Jahr zum 13. Vattenfall Sportfest. Oder kommt vorbei.

Bis bald

Eure Lausitipse

 

11. gemeinsames Sportfest Vattenfall Europe Mining & Generation am 29. Juni 2013 in Hoyerswerda

Die Spielergebnisse findet Ihr Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

weitere Bilder

 
 
 

Vattenfallturnier 2012 Hoyerwerda

Die Ergebnisse seht Ihr schon Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

Trailer vom Spielort

hier könnt Ihr den Öffnet externen Link in neuem FensterLiveTicker + LiveStream erreichen


10.Vattenfallturnier in Hoyersqwerda

Danke an alle Beteiligten, die es uns ermöglicht haben einen Live Stream auch aus Hoyerswerda zu senden. Die vielen User (385) bekräftigen das Interesse.  

hier die Ergebnisse  

Öffnet externen Link in neuem Fensterhier könnt Ihr den Live Ticker noch einige Tage nachlesen