Sachseneinzelmeisterschaft 2013 in Niederwürschnitz

Dominik Sengbusch hat sich in der Spitze in der u13 etabliert

Im ersten Turnier der Badminton-Saison 2013/2014, der Sachseneinzelmeisterschaft, ging Dominik Sengbusch als einziger Vertreter des BV Hoyerswerda an den Start. Im August beendete er die Saison 2012/2013 als Dritter der Sachsenrangliste. Bei der SEM in Niederwürschnitz wurden die Besten Nachwuchsspieler im Mix, Einzel und Doppel bei den Mädchen und Jungen gesucht. Im Mix kämpften Dominik Sengbusch/Sandy-Kristin Marz um einen guten Platz. Gemeinsam spielten sie sich ins Halbfinale vor. Trotz Steigerung zum letzten Turnier, verhinderten noch bestehende Abstimmungsschwierigkeiten den Einzug ins Finale. Am Ende konnten sich beide über einen 3. Platz und einen großen Pokal freuen. Im anschließenden Jungeneinzel war Dominik Sengbusch auf sich gestellt. In den ersten beiden Runden zeigte er eine gute Leistung und konnte seine Gegner besiegen. In Runde 3 spielte Dominik Sengbusch souverän und zog nach dem Gewinn des Habfinales ins Finale ein. Kopf an Kopf, knapp um knapp, ging es im Finale hin und her. Dominik kämpfte um jeden Punkt und ließ seinen größten Rivalen nicht weit weg. Am Ende unterlag er nur denkbar knapp. Aber noch war nicht Schluss, mit dem Turnier. Im Jungendoppel startete Dominik Sengbusch mit seinem Partner Justin Zorn. Beide konnten sich bis ins Finale spielen. Beide unterlagen am Ende nach einer guten Leistung und viel Kampfgeist denkbar undglücklich in 2 Sätzen. Als erfolgreichster Starter der SEM konnte Dominik Sengbusch sich am Ende über 2 Vizemeistertitel und einen 3. Platz freuen. Er wird den BV Hoyerswerda am 05.10/06.10.13 bei der Südostdeutschen-Rangliste in Regensburg präsentieren und wieder um gute Leistungen und Platzierungen kämpfen.

Eure Lausitipse

weitere Bilder