19. Sachseneinzelmeisterschaft der Aktiven in Hoyerswerda

 Am 04.12./05.12.10 wurden in der neu erbauten Turnhalle des Johaneums Hoyerswerda die 19. Sacheneinzelmeisterschaften der Aktiven im Badminton in Hoyerswerda ausgetragen.

 Angetreten sind die besten Spieler/Spielerinnen im Badminton, die es in Sachsen gibt. Sie ermittelten in den zwei Tagen, in den Disziplinen Gemischtes Doppel (Mix), Herreneinzel, Dameneinzel, Herrendoppel und Damendoppel die Sieger, die Sachsen dann auch bei den Süd-Ostdeutschenmeisterschaften vertreten werden.

 Eröffnet wurde das Turnier am 04.12.10 durch Herrn Kilz (Präsident des Stadtsportbundes Hoyerswerda) und Herrn Götz (Präsident des Badmintonverbandes Sachsen).

 Das Turnier wurde mit dem gemischten Doppel gestartet. Im Johaneum konnte auf 9 Feldern gleichzeitig gespielt werden, um einen zügigen Turnierablauf zu sichern. Leider erwies sich der strahlender Sonnenschein, der durch die vielen Fenster in die Halle fiel, als sehr nachteilig. Er sorgte für eine starke Blendung der Sportfreunde, so dass nicht immer ein fairer Wettkampf gewährleistet werden konnte. Aus diesem Grund konnten im Anschluss nicht alle Felder bespielt werden, was den Turnierablauf sehr verzögerte. Im Gemischten Doppel setzten sich in zwei spannenden Halbfinalen setzten sich Kamann/Wenzig und  Adam/Engelhardt durch und bestritten das Finale. Im Finale zeigten Adam/Engelhardt (SG Robur Zittau) ihre Klasse und holten sich souverän den Titel. Im Herreneinzel und Dameneinzel waren bereits die Vorrundenspiele oft sehr knapp und sehr umkämpft. Im Halbfinale der Herren setzten sich Björn Wippich und Stefan Adam (beide SG Robur Zittau) sehr deutlich gegen ihre Gegner durch. Das Finale hingegen war sehr spannend, da beide Spieler ihr ganzes Können abrufen mussten und sich nichts schenkten. Am Ende holte sich Björn Wippich ganz knapp den Sieg im Herreneinzel. Genauso spannend wie bei den Herren, gestaltete sich das Turnier auch bei den Damen. Im Finale wurde die Siegerin zwischen Nicole Bartsch und Christin Lesch ermittelt. Beide Damen schenkten sich nichts. Sie Siegerin konnte erst im 3. Satz und nach 71 Spielminuten ermittelt werden. Sie hieß Nicole Bartsch (SG Robur Zittau).

Am 05.12.10 wurden die letzten beiden Disziplinen ausgetragen, das Damendoppel und das Herrendoppel. Das Finale im Damendoppel bestritten Bartsch/Tippelt und Engelhardt/Lesch. Nach spannenden, sehr knappen 1. und 2. Satz musste der Sieger wieder einmal im Endscheidungssatz ermittelt werden. Es setzten sich knapp Engelhardt/Lesch (SG Robur Zittau/BV Niedersedlitz) durch. Der letzte Sieger der 19. SEM der Aktiven wurde im Herrendoppel ermittelt. Das Finale bestritten Adam/Axmann (SG Robur Zittau) und Bachmann/Sauer (TSV Dresden). Nach 55 Minuten, 3 Sätzen und vielen knappen und spannenden Ballwechseln stand der Sieger fest. Es sind Adam/Axmann (SG Robur Zittau). Damit konnten die Spieler/Spielerinnen der SG Robur Zittau die Titel in allen Disziplinen holen.

Ganz herzlich bedankt sich der Verein bei den vielen kleinen und großen Helfern die an der Vorbereitung und Durchführung mitgewirkt haben.

 Daniela Wiedemann

Die Ergebnisse Öffnet externen Link in neuem Fensteralleturniere.de

Das Video --- Regie:Ronny Griebner